Fischzucht

Fischzucht

Abwässer aus der Fischzucht enthalten Inhaltsstoffe, deren Ableitung in Vorfluter zu einer Belastung führen können. Daher muss der Ablauf behandelt werden, um eine Nachhaltigkeit der Fischzucht-Anlagen sicherzustellen.

Um die jetzigen und zukünftigen Aquakultur-Anwendungen weiter zu verbessern, können Abwässer aus diesen Betrieben auch in RAS-Anlagen (Recirculating Aquaculture Systems) recycelt werden, die eine Wiederverwendung von bis zu 99% des gesamten Abwassers ermöglichen.

Abwasserbehandlungen aus der Aquakultur bestehen typischerwiese aus Verfahren zum Abbau von organischen Stoffen, Schwebstoffen, Ammonium-Stickstoff, gelösten Gasen und Bakterien/Viren.

Typische Verfahrensschritte sind:

  • Biologische Behandlung
  • Feststoffrückhalt
  • Desinfektion

Umfassende Fachkompetenz der Veolia-Gruppe

Als Marktführer im Bereich Abwasseraufbereitung mit umfassender Fachkompetenz bietet Veolia Water Technologies eine Vielzahl von maßgeschneiderte, hochwertigen, energieeffizienten und betreiberfreundlichen Lösungen zur Abwasseraufbereitung an.

Weitere Informationen zum Bereich Aquakultur (in englischer Sprache).